Das Training der Inlineskater beim 1. FCN Roll- und Eissport e.V. hat Ende Juni wieder unter Coronaauflagen begonnen. Vor jedem Training ist eine Anmeldung erforderlich, Auf der Bahn dürfen nur 8 Sportler gleichzeitig trainieren. Es wird in zwei getrennten Bahnen geskatet. Windschattenskaten ist nicht gestatten und ein Abstan hintereinander von 10 m ist einzuhalten.


Die Blinden Sportler dürfen leider noch nicht im Verein trainieren, da dies nur mit Handkontakt möglich ist. 

Das Training im Verein ist auf die sehbehinderten Sportler reduziert, die alleine auf der Bahn skaten könnnen.

Auf privater Ebene wird ein Training auch für die blinden Skater auf dem Rollsportplatz des bbs Nürnberg samstags ab 11:00 Uhr nach Anmeldung angeboten.

Sommertraining

Das Sommertraining als Außentraining beginnt  Ende April und läuft von 18:30 - 19;30 Uhr auf der Sportanlage des 1. FCN.

Trainerin der Blindengruppe ist Jana Ziemainz, die von weiteren Skatern des Speedteams unterstützt wird.